Banner

FÜR JEDEN BODEN DIE RICHTIGE PFLEGE

Um ein optimales Pflegeergebnis zu erzielen, ist es wichtig, zu wissen, welche Bodenart man besitzt. Denn wie bei unterschiedlichen Hauttypen, benötigt jeder Boden eine speziell auf seine Bedürfnisse abgestimmte Pflege.

Versiegelte Oberflächen

Versiegeltes Parkett und Laminat sind durch ihren Lack mit einer Schutzschicht versehen. Um Kratzer und gegebenenfalls auch Aufquellen des Bodens zu vermeiden, sollte diese Schutzschicht in regelmäßigen Abständen aufgefrischt werden. So werden auch die Schnittkanten an Fugen vor Wassereintritt geschützt.

offenporige oberfläche

Geöltes und gewachstes Parkett zeichnet sich durch eine offenporige Oberfläche aus. Diese Böden benötigen in regelmäßigen Abständen eine Pflege, die tief in die Poren einzieht und dadurch vor Abrieb, Verschleiß und Feuchtigkeit schützt.

Unser Tipp!

Wenn Sie herausfinden möchten, welche Bodenart Sie zu Hause besitzen, geben Sie einen Tropfen Wasser auf den Boden! Tritt ein Abperl-Effekt auf, können Sie von einem lackierten, versiegelten Parkett- oder Laminatboden ausgehen.

Schließen