Banner

FAQ

Wie bleibt mein Parkett länger erhalten?

Verschüttetes sollte immer sofort aufgewischt werden. Achten Sie darauf, keine aggressiven Reinigungsmittel mit Ammoniak oder Chlor zu verwenden. Es empfiehlt sich ein Fußabtreter für Sand und Steinchen im Eingangsbereich.

Wie stelle ich fest, ob mein Boden gewachst, geölt oder lackiert ist?

Am besten schauen Sie in alten Unterlagen oder Kaufbelegen nach. Sollten diese nicht mehr vorhanden sein, kann folgender Test als Orientierungshilfe dienen: Geben Sie einen Tropfen Wasser auf den Boden. Perlt dieser ab, wird der Boden wahrscheinlich ein versiegelter Parkettboden oder Laminat sein, da durch die obere Versiegelungsschicht ein Abperleffekt auftritt.

Muss ich bei Erstnutzung der Pflegemittel etwas beachten?

Die Bodenfläche sollte vorher gereinigt sein. Testen Sie die Pflegemittel zunächst an einer unauffälligen Stelle und lassen Sie diese dort kurz einziehen. Danach kann das Pflegemittel großflächig auf den Boden verteilt werden.

Sind die Pflegemittel eingefärbt?

Nein, die Pflegemittel haben keine Farbstoffe. So kann das Mittel für jede Bodenfarbe eingesetzt werden und beeinflusst den Grundton des Bodens nicht.

Darf ich den Wischbezug mit anderer Wäsche zusammen waschen?

Wir empfehlen, den Wischbezug separat zu waschen.

Muss ich das Gerät bei einem Kartuschenwechsel reinigen?

Eine komplette Reinigung des Geräts ist nicht notwendig. Ein Leersprühen der Düse nach Entnahme der Pflegekartusche ist ausreichend.

Es ist noch Restflüssigkeit in der Pflegemittel-Kartusche. Kann ich die Kartusche im Sprüher lagern?

Wir empfehlen, die Kartusche zu entnehmen und das Gerät leer zu sprühen, damit im Sprühkanal keine Restflüssigkeit mehr vorhanden ist.

Die Düse ist verstopft. Was kann ich machen?

Prüfen Sie im ersten Schritt, ob eine Verklebung sichtbar ist. Entfernen Sie diesen Belag mit einer Nadel und reinigen Sie dann den Sprühkanal mit klarem Wasser. Dazu einfach eine leere Kartusche auswaschen und mit klarem Wasser füllen.

Was passiert, wenn ich in der Nutzungshäufigkeit CARE und PROTECT vertausche?

Eine häufigere Nutzung des Pflegemittels CARE ist kein Problem. Sollte PROTECT häufiger genutzt werden, kann es zu einer Schicht- und Streifenbildung kommen. Gerade bei geöltem oder gewachstem Holzboden kann eine Restmenge an Leinöl an der Oberfläche bleiben und auch zu Streifen führen. Dies kann durch Reinigung mit klarem Wasser entfernt werden. Bei intensiver Reinigungsnotwendigkeit empfehlen wir den Parkett- und Laminatreiniger von Leifheit.

Was passiert, wenn ich das Pflegemittel für lackierte Böden auf geölten/gewachsten Böden auftrage?

Bei dem Pflegemittel CARE kann es zu Streifenbildung kommen, die durch Reinigung mit klarem Wasser entfernt werden kann. Das Pflegemittel PROTECT enthält Polymere. Diese haften auf öl- oder wachshaltigen Oberflächen nicht, daher kann sich hier kein Schutzfilm bilden. Stattdessen kommt es zu extremen Streifen und Schlieren. Auch diese Schlieren können durch mehrmalige intensive Reinigung mit klarem Wasser entfernt werden.

Was passiert, wenn ich das Pflegemittel für geölte oder gewachste Böden auf lackierte Böden auftrage?

Bei dem Pflegemittel CARE kann es zu Streifenbildung kommen, die durch Reinigung mit klarem Wasser entfernt werden kann. Das Pflegemittel PROTECT enthält Leinöl. Dieses haftet nicht auf versiegelten Oberflächen oder Kunststoffoberflächen wie Laminat. Die Öle können somit nicht verhärten und extreme Streifen und Schlieren können entstehen. Auch diese Schlieren können durch mehrmalige intensive Reinigung mit klarem Wasser entfernt werden.

Ich habe aus Versehen das Pflegemittel gegen Möbelstücke/Wände gesprüht. Was kann ich machen?

Das kommt auf die Beschaffenheit der Oberfläche an. Testen Sie an einer unauffälligen Stelle, ob eine Entfernung des Pflegemittels mit klarem Wasser möglich ist. In den meisten Fällen kann man so das Pflegemittel an solchen Stellen entfernen. Generell sollte die Sprühfunktion in ca. 2 m Entfernung von Möbelstücken und Wänden betätigt werden.

Was passiert, wenn ich nur einen Bezug sowohl für CARE als auch für PROTECT verwende?

Mit dem Pflegemittel PROTECT tragen Sie ein ölhaltiges Mittel auf. Dadurch bleiben Öl-Rückstände auch im Wischbezug. Sollte hier der gleiche Wischbezug für das Pflegemittel CARE verwendet werden, kann dies beim Auftragen zu Streifenbildung führen.

Wenn die Flüssigkeiten auf dem Boden aufgetragen wurde, ist dieser dann für Kinder, die auf dem Boden spielen, unbedenklich?

Die direkte Flüssigkeit sollte nicht in die Nähe von Kindern gelangen. Nach dem Auftragen und Trocknen der Pflegemittel können Sie ihre Kinder unbedenklich auf dem Boden spielen lassen.

Laminat ist doch pflegeleicht. Warum sollte ich CARE und PROTECT Flüssigkeiten verwenden?

Die Oberfläche von Laminat ist mit einer Deckschicht aus Spezialharz geschützt. Zwischen den Fugen allerdings können Feuchtigkeit und Schmutz durchdringen und die untere Schicht des Bodens zerstören. Dies führt zu unschönen Aufquellschäden. Die Verwendung von CARE und PROTECT verhindert solche Schäden.

Überall spricht man von Mikrofaser. Warum ist der Pflegebezug aus Polyester ohne Mikrofaser?

Eine Mikrofaser ist eine Faser, die nicht dicker ist als 1,0 dtex*. Eine so dünne Faser kann bei häufiger Anwendung auf Holzböden zu unschönen kleinen Kratzern führen. Die spezielle Super-soft-Faser aus Polyester hingegen ist dank ihrer Schlingenform sehr sanft zur Bodenoberfläche und kann optimal für Holzböden eingesetzt werden.

* Dtex ist eine Maßeinheit, die Dezitex genannt wird. Sie gibt das Gewicht eines Fadens in Bezug auf seine Länge an. Beim Dtex ist dies das Gewicht pro 10 Kilometer Faden. Generell gilt, dass Fäden mit einem geringen Dtex sehr fein und daher auch teuer sind, je höher jedoch der Tex-Wert, desto gröber sind die Fasern.

Wie oft muss ich mit dem Pflegesprüher über den Holzboden gehen, damit genug Schutzmittel aufgetragen wird?

Bei versiegelten Böden wischen Sie ca. 1–2 Mal über den Boden, bis die Pflegemittel gleichmäßig verteilt sind. Bei geölten und gewachsten Böden nimmt der Boden, sobald er ausreichend getränkt ist, keine Substanzen mehr auf. Dies ist ein deutliches Zeichen, dass genügend Pflegemittel auf dem Holzboden verteilt ist.

Kann ich auch andere Mittel als die Leifheit CARE und PROTECT Flüssigkeit mit dem Pflegesprüher verwenden?

Der Pflegesprüher CARE & PROTECT ist mit den entsprechenden Leifheit CARE und PROTECT Pflegemitteln ausgiebig getestet worden. Eine Nutzung mit anderen Pflegemitteln wurde nicht überprüft und ist nicht empfohlen.

Was macht die Pflegemittel CARE und PROTECT im Vergleich zu Kombinations-Produkten im Markt überlegen?

Aufgrund der Zweiteilung von CARE und PROTECT können wir individueller auf die Bedürfnisse des Bodens eingehen. Kombinations-Produkte sind immer ein Kompromiss aus Reinigung und Pflege. Eigentliche Pflegeprodukte transportieren Schmutz häufig nicht ausreichend genug ab. Dies zeigt sich dann durch eine zunehmende Vergrauung des Bodens, was auch Grey-Scaling genannt wird. Diesem Effekt wird durch das Pflegemittel CARE vorgebeugt.

Schließen