Cheesecake im Glas

mit Schokoknusper






Garzeit: 1 Stunde und 30 Minuten

Kühlzeit: über Nacht + 3 Stunden

Zubereitungszeit: 20 Minuten


für 4 Personen

Zutaten für den Cheesecake

  • 300 g Doppelrahmfrischkäse
  • 150 g Schmand
  • 80 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • ½ TL abgeriebene Schale
  • 1 Bio-Zitrone
  • Salz
  • 3 Eier (Größe L, 160 g)

Zutaten für den Schokoknusper

  • 40 g Zartbitterschokolade (mind. 70 % Kakaoanteil)
  • 40 g Nugat
  • 40 g Cornflakes (wahlweise Haferflek®)

Zubereitung

  1. Für den Cheesecake den Frischkäse mit Schmand, Zucker, Vanillinzucker, Zitronenschale und 1 Prise Salz in einem Standmixer cremig pürieren. Die Eier zugeben und kurz untermixen. Die Masse in sterilisierte Leifheit Drahtbügelgläser füllen und die Gläser fest verschließen. Die Frischkäsemasse im Wasserbad bei 80°C 1 Stunde 30 Minuten garen. (Die Gläser mit einem Stein oder Mörser beschweren, wenn sie an die Oberfläche steigen.) Nach 1 Stunde ist der Cheesecake
    auch schon gar, hat dann aber die Konsistenz von Pudding.
  2. Für den Schokoknusper ein Backblech mit Backpapier auslegen. Zartbitterschokolade und Nugat in eine Schüssel geben und im Wasserbad bei 80°C 5 Minuten schmelzen lassen. Die Cornflakes unterrühren, die Masse auf das Blech streichen und im Kühlschrank in 1 Stunde fest werden lassen. Danach den Schokoknusper in grobe Stücke hacken. Den Cheesecake mit Schokoknusper bestreut servieren.