Fruchtiger Hähnchensalat

mit Büffelmozarella






Garzeit: 1 Stunde
Zubereitungszeit: 30 Minuten


für 4 Personen

Zutaten

  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Zweige Zitronenthymian
  • 4 Pfirsiche (wahlweise Nektarinen)
  • 1 EL Puderzucker
  • 4 Scheiben Parmaschinken
  • 250 g Büffelmozzarella
  • 2 Stängel Basilikum
  • 4 Aceto balsamico bianco
  • 80 ml Olivenöl
  • Olivenöl zum Bepinseln
  • etwas Rapsöl zum Braten

Zubereitung

  1. Die Hähnchenbrustfilets mit etwas Olivenöl bepinseln, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Zitronenthymian waschen und trocken schütteln, dann mit dem Fleisch in einem Vakuumbeutel vakuumieren. Im Wasserbad bei 65°C 1 Stunde garen. Die Pfirsiche waschen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Puderzucker und 1–2 EL warmes Wasser verrühren. Diesen Zuckersirup mit den Pfirsichspalten in einem Vakuumbeutel vakuumieren und im Wasserbad 25 Minuten mitgaren. Dann den Beutel herausnehmen und bis zum Garzeitende der Hähnchenbrustfilets im Beutel belassen.
  2. Etwas Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, den Parmaschinken darin kurz knusprig braten, dann auf Küchenpapier legen und in grobe Chips brechen.
  3. Den Büffelmozzarella abtropfen lassen und zerkleinern. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Das Fleisch aus dem Beutel nehmen, grob mit den Fingern zerzupfen oder klein schneiden.
    Beides leicht salzen und pfeffern. Den Essig mit dem Olivenöl verrühren und beides darin 5 Minuten marinieren. Zum Servieren die Pfirsichspalten darauflegen und Salat mit dem Sud beträufeln. Mit Schinken und Basilikum bestreut servieren.