ZURÜCK

Rezept für in Orangensaft & Kurkuma gegarte Möhren






Dauer: bis zu 30 Minuten


Menge: 2 Personen


Schwierigkeit: leicht

Zutaten

  • 500 g Möhren

  • 1 Orange (Saft und Schale)

  • 50 g Butter

  • 1 TL Kurkuma

  • Fleur de Sel

Zubereitung

Du wäschst die Möhren und schälst sie. Anschließend werden sie in schräge Streifen von circa 10 mm Dicke geschnitten. Fülle die Möhren in einen Vakuumbeutel und gebe Butter, Orangenschale, das Fleur de Sel, Pfeffer und den frisch gepressten Orangensaft hinein. Vergiss bitte den Kurkuma nicht und vakuumiere zum Ende deine selbstgemachte Vitaminbombe.

Soll die Gemüsebeilage nicht sofort gegessen werden, kannst du sie im Beutel vakuumiert im Kühlschrank aufbewahren. Dort hält sie locker eine Woche. Bei Bedarf nimmst du den Beutel aus dem Kühlschrank und garst das Gemüse im Wasserbad mithilfe eines Tauchsieders bei 90 Grad. Den Beutel nach der Garzeit herausnehmen und in kaltem Wasser abkühlen lassen. Kurz vor dem Servieren schwenkst du die Möhren kurz mit etwas Butter in der Pfanne.