Rezept für Gemüse-Nudeln mit Lachs






Dauer: bis zu 30 Minuten


Menge: für zwei Personen


Schwierigkeit: leicht

Zutaten

  • 250 g Lachs
  • 1 mittelgroße Möhre
  • 250 g Zucchini
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Mehl
  • 60 ml Weißwein
  • 100 g Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum

Zubereitung

  1. Schäle zunächst die Möhren.
    Tipp: Damit dabei möglichst viel Gemüse erhalten bleibt, kannst du zum Beispiel den Sparschäler Sterling.
  2. Putze die Zucchini und die Lauchzwiebeln.
  3. Schneide die Möhren und die Zucchini mit einem Spiralschneider in feine Gemüsenudeln.
  4. Schneide die Lauchzwiebeln längs in Streifen
  5. Schäle die Zwiebel und würfele sie fein.
  6. Erhitze das Öl in einer Pfanne und dünste darin die Zwiebeln an, bis sie goldgelb sind.
  7. Bestäube sie im Anschluss mit Mehl und lass das Ganze anschwitzen.
  8. Lösche mit Wein und Sahne ab. Schmecke die Soße mit Salz sowie Pfeffer ab und lass sie fünf Minuten köcheln.
  9. Würfle in der Zwischenzeit den Lachs und erhitze ihn für etwa fünf Minuten in einer separaten Pfanne mit heißem Öl.
  10. Gebe die Gemüsenudeln und den Lachs in die Pfanne mit der Soße und lass das ganze etwa fünf Minuten dünsten.
  11. Zuletzt kannst du das Gereicht noch mit Basilikum garnieren – und fertig sind die leckeren Gemüsenudeln mit Lachs!