Sommerdesserts: Leckere Rezepte f√ľr die sch√∂nste Zeit des Jahres

Der Fr√ľhling ist da und mancherorts steigen die Temperaturen so schnell wie sich die Bl√ľten der Fr√ľhjahrsbl√ľher √∂ffnen. H√∂chste Zeit, beliebte Rezepte f√ľr ein erfrischendes Dessert f√ľr hei√üe Tage auszuprobieren. Dir fehlen noch Ideen f√ľr eine sommerliche Nachspeise? Kein Problem, hier bei Leifheit kannst du dir gleich mehrere Beispiele f√ľr gesunde, weil zuckerreduzierte Rezepte f√ľr dein Sommerdessert sichern. Und das Beste daran ist: Du kannst den ganzen Sommer √ľber deinen Nachtisch stets abwechslungsreich und schnell zubereiten. Guten Appetit!

Mit erfrischendem Nachtisch den Sommer genießen

Sommerliche Desserts machen sich auch im Alltag gut. Vor allem, wenn sie auf vitaminreiche Fr√ľchte setzen und Zucker sparsam verwenden. Bestes Beispiel ist der gesunde Obstsalat, ein echter Klassiker und perfekt geeignet als leichter Nachtisch im Sommer. Er l√§sst sich schnell mit Fr√ľchten der Saison zusammenstellen. Ab Mai leuchten dir beispielsweise die ersten Erdbeeren auf dem Markt entgegen: Was gibt es Besseres als Erdbeerst√ľcke, zusammen mit anderen aromatischen Fr√ľchten oder Obstresten, als leichtes Sommerdessert zu genie√üen. Ein Obstsalat ist kein Hexenwerk, folgendes Rezept erkl√§rt die einzelnen Schritte:

Zutaten

Wenn du einen Obstsalat zubereiten m√∂chtest, eignen sich alle Fr√ľchte, die gerade Saison haben oder dich im Supermarkt anlachen. Dieses leichte Dessert schmeckt auch im Sommer, wenn es hei√ü ist. Deiner Kreativit√§t sind dabei keine Grenzen gesetzt, mit den richtigen K√ľchenutensilien ist dein Nachtisch schnell vorbereitet:

  • Nimm √Ąpfel, Birnen, Trauben oder Kirschen,
  • aber auch Pfirsiche, Orangen, Kiwi und Melonen.
  • Dazu vielleicht eine Ananas und Beerensorten, wie heimische Erdbeere, Brombeere oder Himbeere.

Zubereitung

  • Je nach Obstsorte und Qualit√§t w√§schst du bzw. braust du deine Fr√ľchte und Beeren vorsichtig ab, sch√§lst sie bei Bedarf und entfernst ‚Äď wo n√∂tig ‚Äď Strunk und Kerne z. B. mit Leifheits Apfelentkerner ComfortLine. Deine Kirschen entsteinst du am leichtesten mit dem gleichnamigen Kirschentkerner ComfortLine. Hast du dir ausschlie√ülich Bioqualit√§t aus dem eigenen Garten oder vom G√§rtner deines Vertrauens besorgt, dann kannst du die vitaminreichen Schalen f√ľr dein Sommer-Dessert, z. B. von √Ąpfeln und Birnen, an den Fr√ľchten belassen.
  • Das gesamte Obst wird f√ľr deinen Nachtisch in mundgerechte St√ľcke geschnitten. Zum Sommer geh√∂ren auch Fr√ľchte wie Johannisbeeren oder Himbeeren, sie l√§sst du nat√ľrlich im Ganzen.
  • Gib nun deine vorbereitete ‚ÄěVitaminbombe‚Äú in eine ausreichend gro√üe Sch√ľssel und betr√§ufle das Obst gro√üz√ľgig mit frisch ausgepresstem Zitronensaft. Ganz praktisch funktioniert das mit der Zitruspresse ComfortLine. So verhinderst du, dass z. B. √Ąpfel oder Birnen braun werden.
  • Am Ende kannst du noch etwas Orangensaft √ľber den Obstsalat gie√üen, das verleiht ihm zus√§tzlich eine fruchtige Note.
  • Jetzt musst du dein Sommer-Dessert nur noch vorsichtig mit dem Salatbesteck heben, mixen und in deine Nachtischschalen f√ľllen.
  • Vielleicht magst du als Kr√∂nung noch ein paar Waln√ľsse auf das Dessert streuen. Auch im Sommer schmeckt etwas steif geschlagene Sahne.

Der Klassiker: Low Carb Creme Br√Ľl√©e als zuckerreduzierte Variante

Mit den w√§rmeren Temperaturen steigt auch die Lust nach Bewegung, leichter K√ľche und zuckerarmen S√ľ√üspeisen. Die Zeit der schweren Braten und Co. hast du mit dem Winter hinter dir gelassen. Wenn es um sommerliche Desserts, geht, wirst du sicher eine gro√üe Auswahl neuer Lieblingsrezepte finden. Meistens ist es leichter verdaulich und somit ges√ľnder, wenn du dein Sommerdessert gleich nach dem Mittagessen genie√üt. Achte dabei auf den Zuckergehalt, denn allzu s√ľ√ü sollte der Nachtisch nicht ausfallen. Auch die Menge macht‚Äės: Iss auf keinen Fall √ľber den Tag verteilt immer wieder S√ľ√ües.

Direkt nach der Mahlzeit kommt dein K√∂rper am besten mit Zucker zurecht, dieser wird dann nicht so schnell vom Blut aufgenommen. Regelm√§√üige s√ľ√üe Nascherei dagegen ist unvorteilhaft, weil es dein System st√§ndig mit Zucker versorgt und im Ergebnis zu einem dauerhaft erh√∂hten Insulinspiegel f√ľhrt. Das ist nicht gut f√ľr deine Gesundheit und hat auch Auswirkungen auf dein Gewicht.

Tipp: Probiere doch mal das folgende zuckerarme Rezept einer sogenannten Low Carb Creme Br√Ľl√©e aus. Wir sind davon begeistert, auch deshalb, weil das Rezept des leckeren Dessert-Klassikers anstelle von Zucker den Zuckeraustauschstoff Xylit verwendet. Im Folgenden das Rezept.

Zutaten f√ľr 4 Portionen

  • 200 ml Sahne
  • 250 ml Kokosmilch
  • ¬Ĺ TL Kurkuma-Pulver
  • 1 Msp. Gemahlene Vanille
  • 4 Eigelb, am besten in Bio-Qualit√§t
  • 2 EL Xylit als Zuckerersatz
  • Etwas Puderzucker zum Best√§uben

Zubereitung

  • Heize deinen Backofen auf 150¬į C, w√§hle das Programm Ober- und Unterhitze
  • Erhitze nun die Sahne mit Kokosmilch, Kurkuma und Vanille.
  • Xylit verr√ľhrst du separat mit den Eigelben.
  • Lass nun die Eigelbmischung in die hei√üe Sahne einflie√üen
  • F√ľlle die Mischung nun in die vorbereiteten vier Creme-Br√Ľl√©e-Keramikformen und stelle diese in eine Backform.
  • Die Backform f√ľllst du nun mit hei√üem Wasser auf bis die F√∂rmchen in etwa zur H√§lfte darinstehen.
  • Anschlie√üend l√§sst du die Creme f√ľr circa 40 Minuten im Wasserbad stocken.
  • Nun kannst du die F√∂rmchen aus dem Ofen nehmen und abk√ľhlen lassen. Stelle sie danach f√ľr mindestens zwei Stunden in den K√ľhlschrank.
  • Vor dem Servieren best√§ubst du sie fein mit Puderzucker und nutzt zum Beispiel deinen Flammbierer von Leifheit, um die Oberfl√§che zu karamellisieren. Guten Appetit!

Frischer Quark mit Fr√ľchten als sommerliches Rezept

Was w√§re der Sommer ohne frische Zutaten wie Quark, Joghurt oder Eis. Richtig lecker ist es zum Beispiel, wenn du einen frischen Quark mit Fr√ľchten der Saison zubereitest, am besten aus deiner Heimatregion. Die Zubereitung ist kinderleicht und erkl√§rt sich eigentlich von selbst. Hier trotzdem eine kurze Anleitung f√ľr dich:

Zutaten f√ľr 2 Portionen

  • 250 g Magerquark
  • 3 EL Milch
  • 1 P√§ck. Vanillezucker
  • 2 EL Zucker oder 1-2 TL Ahornsirup

Zubereitung

Verr√ľhre alle Zutaten z. B. mithilfe eines Schneebesens. Bereite deine Nachtischschalen vor, f√ľlle Beeren oder gemischte Fruchtst√ľcke ein und verteile darauf deine Quarkcreme. Bei Bedarf streust du noch einige Schokoflocken dar√ľber und schon ist dein gesundes Sommerdessert verzehrbereit. Guten Appetit!

Bratapfel ‚Äď zum Nachtisch im Sommer einfach grillen

Bratapfel, das klingt nach Weihnachten und Kerzenschein. Doch echte Dessert-Spezialisten haben ihn l√§ngst ins sommerliche Grillvergn√ľgen integriert, denn gerade √Ąpfel lassen sich leicht mit aromatischen F√ľllungen als Bratapfel auf dem Grill zubereiten. Dazu ist noch nicht einmal ein spezielles Grillzubeh√∂r n√∂tig. Kombiniert mit einer leckeren Kugel Vanilleeis und etwas Sahne ist der Bratapfel zum Abschluss nach dem Grillen f√ľr dich und deine G√§ste ein echter Genuss. Und so geht‚Äôs:

Zutaten

  • 4 s√§uerliche √Ąpfel zu je 150 g, z. B. Cox Orange
  • 8 Zimtstangen
  • 100 g Muscovado-Rohrzucker
  • 250 ml Schlagsahne
  • 4 Kugeln Vanilleeis
  • 2 TL Puderzucker
  • Zum Garnieren bei Bedarf einige Minzbl√§tter

Zubereitung

  • Schmelze den Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze, dabei erst r√ľhren, wenn der Zucker an einer Stelle fl√ľssig wird. Dann st√§ndig r√ľhren ‚Äď am besten mit einem Silikonspatel ‚Äď bis der Zucker vollst√§ndig geschmolzen ist. Mit der Sahne abl√∂schen und so lange unter R√ľhren kochen, bis der Zucker wieder gel√∂st ist. 4 bis 5 Minuten offen bei mittlerer Hitze einkochen lassen.
  • Jetzt die Kerngeh√§use der √Ąpfel ausstechen. Je 2 Zimtstangen in die √Ėffnungen stecken. Die √Ąpfel auf einer Aluschale auf dem hei√üen Grill bei nicht zu starker Glut mit Deckel 25 bis 30 Minuten grillen.
  • √Ąpfel mit der Karamellsauce und Eis anrichten. Bei Bedarf mit Minze garnieren und mit Puderzucker best√§ubt servieren.

Allerlei Fr√ľchte f√ľr das Grillvergn√ľgen

Wenn du es liebst zu grillen, m√ľssen es ‚Äď wie du siehst ‚Äď nicht immer Fleisch, Gem√ľse oder W√ľrstchen sein. Auch Fr√ľchte wie Pfirsiche, Birnen oder Ananas sind perfekte Grillpartner und eine kulinarische Bereicherung f√ľr jede Essenseinladung im Sommer. Pfirsiche kannst du beispielsweise fruchtig s√ľ√ü oder auch herzhaft auf dem Grill zubereiten. Wichtig ist nur, dass die frischen Fr√ľchte fest sind. So gehst du vor:

Zutaten f√ľr 4 Personen

  • 4 Pfirsiche
  • √Ėl
  • Butter

Zubereitung

  • Pfirsiche lassen sich leicht auf dem Grill zubereiten. Dazu einfach eine Alu-Grillschale gut ein√∂len und auf den Rost setzen. Am besten ein neutrales √Ėl verwenden. Zus√§tzlich noch ein paar Butterflocken darauf schmelzen lassen, das verfeinert den Fruchtgeschmack der Pfirsiche ungemein.
  • Wenn du deine Pfirsiche gesch√§lt, halbiert und vom Kern befreit hast, legst du sie auf die vorbereitete Alu-Schale. Alternativ kannst du sie auch ganz in Alufolie einschlagen.
  • Grillzeit betr√§gt offen oder geschlossen circa 10 bis 15 Minuten.
  • Vor Grillende kannst du die Fr√ľchte auf Wunsch mit etwas Orangensaft oder Honig verfeinern.

Tipp: Gegrillte Pfirsiche, Birnen oder Ananas schmecken auch herrlich zu gegrilltem Ziegenk√§se, Grilltofu oder Grillfleisch. Mit Kr√§utern wie Thymian bekommen sie ein herrlich w√ľrziges Aroma. Das wird jeden Gast √ľberzeugen!