Nützliche technische Helfer für den Haushalt: Mit diesen Geräten erleichterst du dir die Hausarbeit

Du kannst kaum noch durch deine Fensterscheiben schauen? Dein Hund hat von draußen Laub mit ins Haus gebracht und lästige Pfotenabdrücke im Gang hinterlassen? Die Bügelwäsche türmt sich zu riesigen Bergen auf? Im Haushalt fallen jeden Tag etliche Aufgaben an, die bei den Meisten eher ungeliebt sind. Denn jeder kann sich sicherlich Schöneres vorstellen, als stundenlang knittrige Hemden zu bügeln, alle Fenster in der Wohnung von Schmutz zu befreien und mühevoll den Boden zu schrubben. Doch das ist auch gar nicht nötig. Denn es gibt zahlreiche praktische technische Helfer, die dir den Haushalt enorm erleichtern. Mit diesen macht die Hausarbeit gleich viel mehr Spaß. Welche Technik dir im Haushalt wirklich hilft, das verraten wir dir natürlich gerne:

Elektrische Helfer lassen den Boden in Nu strahlen

Beim Essen sind Krümel auf den Fußboden gefallen? Die Kinder haben Schmutz vom Spielen im Freien mit in die Wohnung gebracht? Oder dein Haustier hat lästige Pfotenabdrücke im Flur hinterlassen? Staub, Haare und anderer Schmutz verunreinigen deinen Boden. Deshalb ist es wichtig, dass du ihn regelmäßig putzt – vor allem wenn du Haustiere oder Kinder hast. Denn damit diese bedenkenlos auf dem Boden herumtollen können, sollte er sauber sein. Ist das nicht der Fall, ist er ein Nährboden für Bakterien und Keime.

Doch das Bodenwischen zählt bei Vielen zu den eher ungeliebten Tätigkeiten im Haushalt. Kräftezehrendes Schrubben, um Eingetrocknetes zu entfernen, lästiges Bücken, um den Wischbezug auszuwaschen und vom Schmutzwasser aufgeweichte Hände – wischt auch du nicht gerne den Boden? Doch wenn du die richtigen technischen Helfer kennst, wird diese Aufgabe im Haushalt zum Kinderspiel.

Besonders praktisch sind technische Haushaltshelfer, die saugen und gleichzeitig wischen wie zum Beispiel der Akku-Saugwischer Regulus Aqua Power Vac. Denn dadurch kombinierst du zwei Arbeitsschritte. So brauchst du nicht erst das ganze Haus mit dem Staubsauger von Haaren, Krümeln und Staub zu befreien, bevor du mit dem feuchten Wischen starten kannst. Doch ein solches Gerät spart nicht nur Zeit, sondern macht das Putzen komfortabler. Mit diesem technischen Helfer für den Haushalt gehören mühevolles Eimerschleppen, Auswringen des Wischbezugs und Kontakt der Hände mit dem Schmutzwasser endgültig der Vergangenheit an. Denn das alles funktioniert vollautomatisch. Über einen Frischwassertank wird die Wischwalze kontinuierlich mit sauberem Wasser versorgt, das Schmutzwasser wird hingegen direkt abgesaugt und landet im separaten Schmutzwassertank – für ein hygienisch sauberes Ergebnis. Zudem brauchst du nicht mehr stundenlang zu Schrubben, um Essensreste und Co. vom Boden zu entfernen. Denn die rotierende Wischwalze löst diesen spielend. Da ein solches Gerät ganz ohne Kabel auskommt, entfällt das lästige Umstecken. So kannst du besonders flexibel arbeiten und deine Böden erstrahlen im Nu in neuem Glanz.

Mit einem Fenstersauger sorgst du für Durchblick

Du kannst kaum noch durch deine Fenster schauen? Dann ist es mal wieder an der Zeit, die Scheiben zu putzen. Doch trotz stundenlangem Nachpolieren ziehen sich immer noch Schlieren über die Scheiben? Nicht mit diesem technischen Helfer für den Haushalt: einem Fenstersauger. Denn mit einer elektrischen Lösung wie dem Fenstersauger Dry & Clean lassen sich die Scheiben schnell uns streifenfrei in nur wenigen Schritten reinigen:

  1. Befeuchte den Bezug des Einwaschers mit viel Putzwasser und wasche die Scheiben gründlich ein.
  2. Putze auch den Rahmen mit einem Lappen gründlich ab.
  3. Sauge jetzt mit einem Fenstersauger den Schmutz von oben nach unten ab.
  4. Wische im Anschluss noch die Fensterbank mit einem Tuch ab.

Selbstverständlich kannst du einen solchen technischen Helfer auch für andere Hausarbeiten einsetzen, zum Beispiel:

  • Fliesen putzen
  • Duschkabinen reinigen
  • Spiegel abwischen
  • Glastisch abziehen

Denn dieser nützliche technische Helfer eignet sich zum Putzen aller glatten Flächen im Haushalt. Sie sind alles besonders flexibel und erleichtern dir so deinen Alltag.

So einfach bekommst du deine Wäsche knitterfrei

Bei dir zu Hause türmen sich die Wäscheberge? Beim Bügeln entstehen ständig neue Falten, anstatt ein glattes Ergebnis? Kein Problem – auch dafür gibt es Geräte, die den Haushalt erleichtern. Sinnvoll ist es zum Beispiel, einen Aktiv-Bügeltisch wie das Bügelbrett Air Active Express M zu nutzen. Denn ein solcher technischer Helfer für den Haushalt sorgt dafür, dass du deine Wäsche spielend frei von Falten bekommst. Aktivfunktionen wie die Aufblas- oder Ansaugfunktion sorgen für ein perfektes falten- und abdruckfreies Ergebnis. Dank ihnen gleitet das Bügeleisen spielend über die Kleidung. Zudem verhindern sie, dass deine Wäschestücke auf dem Brett verrutschen können. So kannst du auch diese ungeliebte Tätigkeit im Handumdrehen und ohne viel Aufwand erledigen.

Fazit

Technik kann die Hausarbeit im Alltag enorm erleichtern. Denn sie verschafft dir gleich zwei Vorteile:

  1. Du kannst viele Tätigkeiten schneller erledigen und sparst Zeit.
  2. Du kannst komfortabler arbeiten und viele Aufgaben nahezu mühelos erledigen.

Deshalb lohnt es sich auf jeden Fall, auf nützliche technische Helfer im Haushalt zu setzen. Denn so bist du im Nu mit den oft ungeliebten Aufgaben fertig und hast mehr Zeit für Dinge, die du gerne machst.