Wischen ohne Eimer: So geht‘s

Die feuchte Reinigung der Böden gehört bei vielen Menschen zu den eher unbeliebten Tätigkeiten im Haushalt. Denn was gibt es Lästigeres, als sich ständig Bücken zu müssen, um den schmutzigen Wischbezug auszuwaschen und diesen wieder mühevoll am Flachwischer zu befestigen? Selbstverständlich muss dafür der Eimer immer parat sein. Die Hände werden nass und schmutzig. Denn Haare, Schmutz und Co. bleiben an diesen haften, wenn Sie den Lappen ins Putzwasser tauchen. Zudem können beim Auswaschen des Bezugs Spritzer des Schmutzwassers auf den bereits gewischten Boden gelangen. Dann muss dieser erneut gereinigt werden. Ist der Wischbezug nach dem Auswringen dennoch zu feucht, dauert es nicht nur länger, bis der Untergrund wieder trocken und betretbar ist, sondern das kann empfindlichen Böden wie Parkett sogar schaden.

Doch das muss nicht sein! Denn die Bodenreinigung kann auch ganz unkompliziert funktionieren. Die Lösung: Wischen ohne Eimer. Mithilfe von Sprühwischern kommen die Hände nicht mehr mit dem Schmutzwasser in Kontakt, lästiges Bücken zum Auswaschen des Wischbezugs entfällt und die Feuchtigkeit kann ideal dosiert werden. Und das Beste: Einen Eimer mit Wasser, der beim Transport überschwappen kann, den brauchst du dabei nicht mehr. Doch was sind Sprühwischer genau und wie sie sie aufgebaut? Wie erleichtern sie das Wischen der Böden und welche Vorteile bringen sie mit sich? Worauf solltest du beim Kauf achten? Das verraten wir dir selbstverständlich gerne:

Was ist ein Sprühwischer?

Im Grunde ist ein Sprühwischer ähnlich aufgebaut wie herkömmliche Bodenwischer. Doch in einigen Details unterscheidet er sich bedeutend: Denn am Stiel des Geräts ist ein Wasser- bzw. Reinigungsmitteltank befestigt. Die Flüssigkeit wird mit mithilfe eines Knopfes oder Hebels am Stiel des Bodenwischers über einen Zerstäuber auf den Boden gespritzt. So ermöglicht ein solches Modell wie der Komfort-Sprühwischer Easy Spray XL von Leifheit das Wischen ohne Eimer. Denn das Wasser können Sie bei Bedarf einfach auf den Boden spritzen. Der feine Sprühstrahl befeuchtet dann den Untergrund mit einem feinen Flüssigkeitsfilm, der den Boden nicht zu stark durchnässt. Deshalb eignet sich ein solcher Wischer ohne Eimer ideal für alle Bodenarten, wie beispielsweise:

  • Fliesen
  • Laminat
  • Parkett
  • Steinboden

So wird der Wischbezug befeuchtet und kann spielend Staub, Haare und Schmutz entfernen. Egal ob heruntergefallene Essensreste oder Pfoten-Abdrücke von Haustieren – mit einem solchen Wischsystem sagen Sie allen Flecken den Kampf an.

Deshalb erleichtert ein Wischmop ohne Eimer Ihren Alltag

Beim Essen ist etwas auf dem Boden getropft, dein Hund hat mit seinen nassen Pfoten unschöne Abdrücke auf den Fliesen hinterlassen oder deine Kinder haben beim Zeichnen versehentlich über das Papier hinaus gemalt? Kein Problem – denn mit einem Sprühwischer kannst du solche Verschmutzungen im Handumdrehen entfernen und dein Boden ist im Nu wieder sauber. Perfekt für die schnelle Reinigung zwischendurch. Wer sich für das Wischen ohne Eimer entscheidet, der profitiert von höchstem Komfort. Denn lästige Tätigkeiten wie diese entfallen:

  • Bücken zum Auswaschen des Wischbezugs
  • Kontakt der Hände mit dem Schmutzwasser
  • Herumtragen des Eimers mit dem Wischwasser
  • Auswringen des Wischbezugs
So können Sie mit einem Sprühwischer nicht nur unkomplizierter, sondern ebenfalls schneller arbeiten. Verunreinigungen entfernen Sie folglich ohne großen Aufwand. Perfekt für die Bereiche, in denen Sie mehrmals am Tag wischen müssen – zum Beispiel unter dem Esstisch, im Eingangsbereich oder vor der Terrassentüre. Solche Modelle sind besonders leicht sowie handlich und schnell einsatzbereit – ganz ohne Eimertragen. Einfach den Tank mit Wischwasser befüllen, sprühen und wegwischen – und schon sind Ihre Flächen wieder sauber. Im Anschluss lässt sich das Gerät platzsparend verstauen. Denn aufgrund seiner Größe benötigt es nicht mehr Platz als ein herkömmlicher Flachwischer.

Darauf sollten Sie beim Kauf achten:

Sie möchten höchsten Komfort beim Wischen ohne Eimer genießen? Dann sollten Sie bei der Auswahl des passenden Sprühwischer einige Aspekte beachten:

  • Wischbezug:
    Um auch hartnäckige Verschmutzungen wie Eingetrocknetes spielend zu entfernen, sollte der Bezug des Wischers mit speziellen Borsten ausgestattet sein. Diese sollten nicht nur Verunreinigungen einfach entfernen, sondern ebenfalls Schmutz und Wasser gründlich aufnehmen. Empfehlenswert sind zum Beispiel Varianten aus Mikrofaser mit Spezialborsten, die eine porentiefe Reinigung ermöglichen – egal auf welchem Untergrund. Damit der Bezug nach dem Wischen ohne Eimer wieder hygienisch sauber wird, sollte dieser außerdem waschmaschinengeeignet sein und bei 60 Grad Celsius in die Maschine dürfen.
  • Drehgelenk:
    Damit der Sprühwischer Tischbeine, Kommoden, Stühle und Co. spielend umkreist, sollte er zudem mit einem wendigen Drehgelenk ausgestattet sein. Denn dieses gewährleistet angenehmes Arbeiten. Besonders praktisch sind Varianten mit einem 360-Grad-Gelenk für uneingeschränkte Bewegungsfreiheit.
  • Wischfläche:
    Um viel Fläche auf einmal wieder sauber zu bekommen und somit schneller wischen zu können, sollte die Wischfläche möglichst breit sein. Denn so gelingt das Wischen ohne Eimer im Nu.
  • Wassertank:
    Der Tank des Bodenwischers ohne Eimer sollte sich möglichst unkompliziert befüllen und anschließend wieder entleeren lassen. Besonders praktisch sind Modelle, die Sie abnehmen und unter dem Wasserhahn selbst befüllen können. So können Sie das Reinigungsmittel hinzugeben, das Sie bevorzugen.

Wischen und Saugen in einem - mit dem Akku-Saugwischer

Noch mehr Komfort bietet der Akku-Saugwischer. Mit diesem ist Saugen sowie Boden wischen in einem Schritt möglich und das ganze ohne lästiges Eimerschleppen. Er kombiniert beide Arbeitsschritte problemlos und erspart somit viel Zeit sowie Mühle.

Fazit:

Wer sich insbesondere die feuchte Reinigung der Böden zwischendurch erleichtern möchte, für den rentiert sich ein Sprühwischer in jedem Fall. Denn dieser ermöglicht das Wischen ganz ohne Eimer und großen Aufwand. Er ist schnell einsatzbereit und entfernt spielend Verschmutzungen. Perfekt für Bereiche, die Sie jeden Tag reinigen müssen.