Aktiv im Urlaub, entspannt im Alltag

Die einen finden im Nichtstun die Erfüllung, die anderen brauchen zumindest ein wenig Action, um auf ihre Kosten zu kommen – Urlaub ist schon eine sehr individuelle Sache. Wer die schönsten Wochen des Jahres allerdings für moderaten Sport nutzt, regeneriert sowohl Körper als auch Seele.

Aktivreisen und Sportferien erfreuen sich seit Jahren wachsender Beliebtheit. Für viele ist die Kombination aus Sport und Urlaub die beste Tankstelle für den Alltag, in dem Bewegung meistens doch zu kurz kommt. Gerade für jene, die beruflich vor allem sitzen und den Arbeitstag in geschlossenen Räumen verbringen müssen, ist ein aktiver Urlaub an der frischen Luft das beste Mittel, um neue Kräfte zu sammeln.

Viele Reiseveranstalter bieten Sportreisen für jeden Geschmack, jede Leistungsklasse und jedes Portemonnaie. Ob organisiert oder ganz individuell geplant: gerade der Sommer bietet sich für vielfältige Aktivitäten an, die neben der körperlichen Ertüchtigung auch noch jede Menge Spaß garantieren. Vom Windsurfen und Tauchen bis zum Klettern, Wandern, Reiten oder Radfahren – Urlauber können auf vielfältige Weisen ihre Fitness fördern.

Wichtig allerdings ist, seine Kräfte richtig einzuschätzen, damit sich statt der ersehnten Erholung nicht Muskelkater oder gar Verletzungen einstellen. Radreisen sind hier eine gute Wahl, sind sie doch sowohl beliebter Einstieg in den Aktivurlaub als auch durchaus für ambitionierte Sportsgeister zu empfehlen. Im selbstgewählten Tempo lassen sich nicht nur Land und Leute mühelos kennenlernen sondern auch interessante Orte abseits der üblichen Reiserouten entdecken.

Weiterführende Links:

www.bild.de
www.sportalis.de
www.rad-reise-service.de


Buchtipp:
Die schönsten Radtouren in Europa

Auf zwei Rädern den Kontinent entdecken

Mit 20 Genusstouren, die für Jedermann nachzufahren sind, verrät der erfahrene Autor und Reisefotograf Thorsten Brönner seine Lieblings-Radstrecken quer über den Kontinent. Auf jeweils vier bis sechs Seiten werden die Touren fachkundig beschrieben und mit inspirierenden Fotos illustriert. Verteilt auf 16 europäische Länder geht es beispielsweise nach Norwegen zu Naturerlebnissen zwischen Fjord und Fjell, ans Ijsselmeer ins Fahrradparadies Niederlande, zum österreichischen Radl-Klassiker Donau-Radweg, an den ungarischen Plattensee, ins spanische Andalusien oder in die italienische Toskana. Unter dem Motto „Auf zwei Rädern den Kontinent entdecken“ steht das Erleben fremder Kulturen und herrlicher Landschaften im Fokus. Ergänzend zu den Reiseinspirationen liefert der Autor zu jedem Radweg einen ausführlichen Serviceteil mit Informationen zu An- und Abreise, Unterkunfts- und Einkehrtipps sowie Karten und Infos zur Streckenführung.

Thorsten Brönner
Die schönsten Radtouren in Europa
Auf zwei Rädern den Kontinent entdecken
168 Seiten, ca. 360 Abbildungen, Format 22,3 x 26,5 cm, Hardcover
ISBN 978-3-7654-4977-2
Bruckmann Verlag GmbH