Das perfekte Gericht zaubern!

Du hast mal wieder Lust deinen Lieben etwas Gutes zu tun und bist auf der Suche nach Rezepten, die du perfekt vorbereiten kannst? Dann probiere als Hobbykoch doch ein Menü aus, das du Tage vorher kochen kannst und mithilfe von Leifheits schlauem Vakuumierer ganz bequem luftdicht verpacken kannst. Im Kühlschrank halten deine fertigen Gerichte bis zu 5 Tagen vom ersten bis zum letzten Gang und zeigen sich optisch und inhaltlich stets von ihrer besten Seite.

Am Tag deiner Einladung musst du nur noch ein frisches Kartoffelpüree zaubern und dich um den Nachtisch kümmern. Und wenn der Hunger deiner Gäste nicht so groß war, kannst du die Reste deines Menus ganz bequem im Vakuumbeutel frischhalten oder einfrieren.

Schnelle Feierabendküche

Und wenn es einmal ganz ohne Vorbereitung schnell gehen soll, findest du hier noch ein leckeres Rezept für die schnelle Feierabendküche:

Rotkohlsalat mit Orange und Feta

Zutaten (für zwei große Portionen):

½ mittelgroßer Rotkohl
2 Orangen
1 Fetakäse
eine Handvoll geröstete Walnüsse
1-2 kleine Pitabrote

Hobelt den Rotkohl auf dem Küchenhobel und verteilt ihn in Schalen. Die Orangen werden filetiert und der Saft für das Dressing beiseite gestellt. Röstet zunächst die Walnüsse in einer Pfanne, anschließend wird das gewürfelte Pitabrot mit Salz und Pfeffer in etwas Olivenöl knusprig gebraten. Verteilt alle Zutaten auf dem Rotkohlsalat und gebt den gewürfelten Feta darüber.

Für das Dressing:

1 rote Zwiebel
6 EL Olivenöl
6 EL Orangensaft
3 EL Apfelessig (oder weißer Balsamico)
Salz, Pfeffer
2 EL Ahornsirup
1 Knoblauchzehe
je eine Prise Zimt, Piment, Nelken und Kardamom, gemahlen (alternativ „Pumpkin Pie Spice“

Würfelt die Zwiebel und schwitzt sie zusammen mit dem Knoblauch im Olivenöl an. Gebt die übrigen Zutaten hinzu und lasst alles 5 Minuten köcheln.

Gebt das Dressing zum Schluss über den Salat.