Der sauberste Haushalt Deutschlands

Der Wettbewerb

16 Haushalte messen sich in verschiedenen Aufgaben rund ums Putzen – also ran an den Wischer und schon geht es los!

Während des Wettbewerbs berichten die Haushalte über ihre Putzfortschritte. Denn die erfüllten Aufgaben werden auf der Landing Page hochgeladen. Andere Teilnehmer können diese begutachten und jeder darf sich von den Putzerfolgen inspirieren lassen.

* Die Person, welche den Haushalt anmeldet, muss dabei über 18 Jahre alt sein. Weiter können sich nur Personen bewerben, die in einem Haushalt von mindestens zwei Personen leben. Ein Bewerber registriert mit seiner Anmeldung dabei den gesamten Haushalt. Mit der Bewerbung müssen alle Mitbewohner einverstanden sein, für die Teilnahme am Wettbewerb „Der sauberste Haushalt Deutschlands“ und den damit verbundenen Aufgaben auf putzwg.leifheit.de wöchentlich rund eine Stunde Zeit zu investieren.

Der Ablauf

Phase 1: Bewerbungsphase (9. März bis 19. April 2020)

Alle interessierten Haushalte, ab 2 Personen, können sich über die offizielle Landing Page (putzwg.leifheit.de) für den Wettbewerb „Der sauberste Haushalt Deutschlands“ bewerben. Für die Teilnahme muss ein Bewerbungsbogen ausgefüllt werden.

Dabei müsst ihr uns einen Einblick in den Sauberkeitszustand eurer vier Wände gewähren und wie ihr das Putzen in eurem Haushalt organisiert. Hierbei sind einfallsreiche Einsendungen gefragt, die verdeutlichen, warum die Wohngemeinschaft Teil des Wettbewerbs sein sollte. Im Bewerbungsbogen können Bilder oder Videos (via YouTube) hochgeladen werden, clevere Putzstrategien können erklärt werden oder ihr sendet uns einen dringlichen Hilferuf, warum bei euch endlich einmal richtig geputzt werden muss.

Anhand der Bewerbung werden die Kandidaten für die zweite Phase des Wettbewerbs ermittelt. Hierbei werden kreative Einsendungen genauso berücksichtigt wie eventuelle Putzfimmel. In die zweite Runde rückt je eine Wohngemeinschaft pro Bundesland, also insgesamt 16 Haushalte, vor.

Phase 2: Aktionszeitraum I (19 Mai bis 16. Juni 2020)

Die 16 ausgewählten Haushalte müssen pro Woche je eine Aufgabe meistern, in der die Bewohner ihre Fähigkeiten beim Wohnungsputz vorweisen. Dabei sind Einsatz, Geschick und Kreativität gefragt.

Hier und auf unseren Social-Media-Kanälen der Teilnehmer werden die Fortschritte dokumentiert. Aktivität lohnt sich dabei, denn, um ins große Finale einzuziehen müssen nicht nur die vier Aufgaben erledigt werden. Die Lösungsversuche der Teilnehmer sollen, anhand von Gründlichkeit und wer am besten über den Tellerrand der Aufgabe hinaus geputzt hat, bewertet werden.

Nach der vierwöchigen Challenge werden die erfüllten Aufgaben von einer Jury anhand der Kriterien Kreativität, Gründlichkeit, Effizienz und Kontinuität bewertet und die zwei saubersten Haushalte ermittelt, welche die Chance auf attraktive Preise haben.

Phase 3: Aktionszeitraum II (06. Juli bis 20. Juli 2020)

Die drei Finalisten lassen am Ende kein Staubkorn auf dem anderen, um den Titel „Der sauberste Haushalt Deutschlands“ abzuräumen. In einer finalen Challenge werden alle drei Wohnungen blitz und blank geputzt.

Wer die ultimativen Putzaufgaben jetzt am besten meistert, wird von Leifheit zum saubersten Haushalt Deutschlands gekürt.

Das könnt ihr gewinnen!

Platz 1:

Ein Jahr eine Putzkraft (einmal monatlich) plus ein Wellness-Wochenende für die Putz-Auszeit im Wert von 2.000,00 EUR.

Platz 2:

Party-Zuschuss – Leifheit unterstützt eure nächste WG-Party, ein Kaffeekränzchen oder den Kinder-Geburtstag mit 1.000,00 EUR.

Platz 3:

Dinner für 7 – Leifheit bezahlt ein einmaliges Abendessen in einem Top-Restaurant nach Wahl des Gewinners für die WG-Mitglieder und Freunde im Gesamtwert von 700,00 EUR.